Netzwerk: Paartherapie, Sexualtherapie,
Familienberatung und Traumaberatung

Dr. Angelika Eck

Diplompsychologin, Systemische Lehrtherapeutin (SG), Supervisorin und Dozentin für systemisch-integrative Paar- und Sexualtherapie u.a. am HSI Heidelberg

Dr. Angelika Eck zu besser:lieben

"Ich unterstütze besser:lieben als Supervisorin und freue mich über dieses Netzwerk kompetenter Berater*innen, an die man mit gutem Gefühl Ratsuchende mit Themen aus den Bereichen Sexualität und Beziehung verweisen kann. Bei besser:lieben wird sicher sorgsam und professionell auf die Anliegen der Ratsuchenden eingegangen."

Friederike von Tiedemann

Diplompsychologin und approbierte Psychotherapeutin, langjährig erfahrene Paartherapeutin. Leiterin des renommierten „Hans Jellouschek Instituts Freiburg-Hamburg“ für Systemisch Integrative Paartherapie

Friederike von Tiedemann zu besser:lieben 

"Ich habe bei besser:lieben in der Rolle als Supervisorin regelmäßig Gelegenheit, die hohe Fachlichkeit und persönliche Reife der teilnehmenden Paartherapeutinnen zu erleben. Angesichts der Notwendigkeit an fachlichem Austausch im Bereich Paartherapie und auch aufgrund des starken Bedarfs an kompetenten Berater:innen unterstütze ich das Netzwerk und anerkenne sehr diese von Frau Wacker ins Leben gerufene Initiative."

Prof. Dr. Christian Roesler

Psychologischer Psychotherapeut, Psychoanalytiker (C.G.Jung-Institut Zürich) ist Professor für Klinische Psychologie an der Katholischen Hochschule Freiburg und für Analytische Psychologie an der Fakultät für Psychologie der Universität Basel.

Prof. Dr. Christian Roesler zu besser:lieben

"Als Supervisor habe ich das Team von besser:lieben als ausnehmend seriös und professionell erlebt. Die transparente Herangehensweise, sorgfältige Auswahl von Berater*innen und stetige Qualitätskontrolle zeigen, dass Monika Wacker als Gründerin des Netzwerkes sich dem Wohl der Klient*innen und der Integrität der Beratungsprozesse verpflichtet fühlt. Ich bin überzeugt von ihrer verantwortungsbewussten Arbeitsweise und ihrem Engagement für hohe Standards in der Paar- und Sexualberatung. Die professionelle Betreuung und die fortlaufende Weiterentwicklung der Plattform zeigen, dass sich die besser:lieben Community leidenschaftlich und fachlich kompetent für die Förderung gesunder Beziehungen einsetzt."

Dr. Rudolf Sanders

Dr. Phil., Dipl.Päd., EFL - Ausbildung (Kath. BAG), Integrativer Paartherapeut (EAG /FPI)

1990 bis 2016 Leiter der EFL Beratungsstelle Hagen & Iserlohn

Seit 2016 Arbeit in privater Praxis zusammen mit meiner Partnerin Barbara Langos in Altena

1997 Dissertation Universität Münster (summe cum laude): Integrative Paartherapie, Grundlagen-Praxeologie-Evaluation, Eine pädagogische Intervention zur Förderung der Beziehung von Frau und Mann als Partner, Peter Lang Frankfurt 1997 2022 Partnerschule - Paartherapie im Integrativen Verfahren. Paderborn: Junfermann.

Forschungstätigkeit im Bereich der Wirksamkeit von Paar- und Familienberatung. Liste meiner Publikationen mit Möglichkeiten des Downloads

Seit 2000 Herausgeber von Beratung Aktuell Fachzeitschrift für Theorie und Praxis der Beratung www.beratung-aktuell.de

Seit 2016 Mitglied im Vorstand der DAJEB

Dr. Rudolf Sanders zu besser:lieben

"Qualifizierte Paarberatung tut Not!

Endlich, möchte ich sagen gibt es dieses Portal besser:lieben! Nichts ist schlimmer, als in großer persönlicher Not, wenn es nicht möglich ist, Kontrolle über die Konflikte zu gewinnen, auf Angebote zu stoßen, die nicht qualifiziert sind.

Das Gelingen einer Ehe und Partnerschaft und damit auch einer Familie ist für alle Beteiligten immer ein Gewinn."

lifelessons

lifelessons

besser:lieben und lifelessons verbindet die Liebe zu hochqualifizierten und praxisnahen Weiterbildungen. bei lifelessons lernen - bei besser:lieben anwenden. Das perfekte Match, finden wir!

Akkreditierte Teilnahmebescheinigung
Mit Abschluss der Lektionen erhalten Lernende eine Teilnahmebescheinigung, und die lifelessons- Fortbildungen sind über die Psychotherapeutenkammer für Fortbildungspunkte akkreditiert.

lifelessons

 

lifelessons

Praxissoftware kumppani

Kumppani Online Praxissoftware

Diese online Praxissoftware für Berater*innen überzeugt durch die Ende-zu-Ende-verschlüsselte Praxisverwaltung - datensicherer geht es kaum! Kumppani ist "Schnell. Schlank. Sicher." - und vor allem sehr sympathisch und einfach anwendbar. Wie besser:lieben legt auch das Team von kumppani Wert auf intensiven persönlichen Support und Kollegialität im Kontakt. 
 

https://kumppani.app/

Image Online Praxissoftware

 

 

S!NN Kongress

SINN KONGRESS

Monika Wacker auf dem S!NN Kongress 2023

Paar- und Sexualberatung sind eine unterschätzte Ressource, wenn es um Visionen wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Zukunft geht. Denn in vielen Paarbeziehungen spiegeln sich immer noch überwunden geglaubte alte Denkmuster – und lassen uns gnadenlos scheitern.

Um glücklicher und beziehungsfähiger zu werden, macht professionelle Begleitung Sinn. Paar- und Sexualtherapie sind mittlerweile etablierte Wissenschaften. Beziehungen folgen Mustern, und Beziehungskrisen zeigen immer auch persönliche Entwicklungschancen auf – im Privaten wie im Beruflichen. 

SINN KONGRESS

Münster gründet

Münster gründet

Die Idee von besser:lieben:

Die Wartelisten der Beratungsstellen (und vieler freier Berater) quillen über. Und auf der anderen Seite trauen sich viele kompetente Kolleg*innen, nicht in die Selbständigkeit. Und zusätzlich ist den Klient*innen oft unklar, wo sich die Felder Paar-, Familien-, Sexual- und Traumaberatung sinnvoll überschneiden, und wo man eine*n entsprechend multiprofessionelle Berater*in finden kann. Im Internet verliert man als Ratsuchende*r schnell die Orientierung und als Berater*in viel Geld an Googlewerbung.

 

Ich will Ratsuchende und Berater*innen zusammenbringen und Kolleg*innen darin unterstützen, sich sicher in ihrem Tun als Selbständige zu fühlen. Sicher in Bezug auf den ganzen „Kram drumherum“: Datenschutz, Orga, Terminvergabe, usw. Und auch sicher in der Beratungsarbeit selbst: durch ein Team, das ich mal fragen kann; durch einen Ort, wo ich in Supervisionen von anderen Fällen höre und meine unterbringen kann, wo ich mich fachlich austauschen und bei Bedarf auch mal entlasten kann. 

Einige Berater*innen hält auch die Angst vor der Konkurrenz von der Selbständigkeit ab – ich selbst habe das aber immer anders erlebt: Egal, welche Kollegin/welchen Kollegen ich angesprochen habe, jede*r hat sich über Austausch und Vernetzung gefreut. 

Und ich finde: Lasst uns das kultivieren! 

Meine Vision ist es, dass paartherapie-direkt zu einer lebendigen Community wird, in der wir uns gegenseitig stärken und gemeinsam Paar- und Sexualtherapie nach vorne und an die Klient*innen bringen.

Machst du mit?

Monika Wacker

muenster gründet

 

Vaterwelten

vaterwelten

Vaterwelten ist ein Ort zum Ankommen, Verstehen und für Austausch.​

Eine Anlaufstelle für Veränderung – ein Treffpunkt zum Reflektieren und Besserfühlen. An diesem digitalen Lagerfeuer entsteht Wandel und nicht nur für dich selbst, für deine Familie, sondern für die gesamte Gesellschaft.

 

 

 

Labim-feelgood

don’t shame your dildo!

Labim wurde 2021 von zwei jungen Frauen in Münster gegründet. Julia und Tara sind für tiefe Entspannung und Befriedigung an den Start gegangen. Labim ist ein Gegenentwurf zur oft schrillen Sexspielzeug-Branche. Es geht uns um sexuelles Wohlbefinden und darum Menschen zu motivieren ins Gespräch zu kommen - über Sex, gute Körperbeziehungen, Grenzen und Wünsche.

https://labim-feelgood.de

Sensiplan 

Natürliche Familienplanung mit Sensiplan®

Sensiplan steht für die Kombination von intensiver Körperwahrnehmung und Fruchtbarkeitsbeobachtung. Damit bietet Sensiplan neben den Möglichkeiten der Familienplanung Mädchen und Frauen jeden Alters auch einen Zugang zu ihrem Körper und ihrer eigenen Fruchtbarkeit.

https://www.sensiplan.de/de

 

Sensiplan bietet neben den Möglichkeiten der Familienplanung Mädchen und Frauen jeden Alters auch einen Zugang zu ihrem Körper und ihrer eigenen Fruchtbarkeit. Beobachtet werden zyklisch auftretende Zeichen wie Basaltemperatuveränderungen, Zervixschleim, Muttermund, Mittelschmerz, Brustsymptom und Blutungsmuster.

Grundsätzlich gilt: Nach nur drei Zyklen kann jede Frau ihre Selbstbeobachtung für die Empfängnisregelung sicher anwenden - und das auch nach Absetzen von hormonellen Verhütungsmitteln, im Schichtdienst, in der Stillzeit und in den Wechseljahren.

Sensiplan und Kinderwunsch: Die Beobachtung der eigenen Körpersignale und das Wissen um die Zeichen der gemeinsamen Fruchtbarkeit sind die besten und wichtigsten Voraussetzungen, um bewusst und auf ganz natürliche Weise schwanger zu werden. 

Sicherheit: Familienplanung mit Sensiplan ist so sicher wie die Pille. Die Sicherheit konnte in prospektiven Studien nachgewiesen werden. https://www.nfponline.com/?page_id=3778 

Weitere Informationen: Literatur, Forschungsergebnisse, Kursangebote unter www.sensiplan.de und www.nfp-online.de. Weitere Informationen und Sensiplan Berater:innenadressen zur Natürlichen Familienplanung mit Sensiplan erhalten Frauen und Paare auch direkt bei der Malteser Arbeitsgruppe NFP, Erna-Scheffler-Str. 2, 51103 Köln, Tel. 0049-221-9822- 4927 oder unter nfp@malteser.org

Themen von DEEP

Diversity

Diversity (zu dt. Vielfalt) steht für ein Konzept, welches sich mit verschiedenen sog. Diskriminierungsmerkmalen befasst. Im Diversity Management spielen sie eine wichtige Rolle.

Equity

Equity (zu dt. Fairness) befasst sich mit Zugangsbarrieren und Hürden in der Arbeitswelt und Gesellschaft und zeigt auf wie Menschen gleichberechtigt im Alltag teilhaben können.

Empowerment

Empowerment (zu dt. Befähigung) ist ein communitybasiertes Konzept, das sich an von Diskriminierung betroffene Menschen richtet. 

Partizipation

Partizipative Konzepte setzen auf Mitbestimmung und Mitwirken in Veränderungsprozessen. Sie sind ein wesentlicher Bestandteil für nachhaltige Diversity-Strategien in der eigenen Organisation.

Gülşah Tunalı

https://www.deep-bb.de/

 

LEMNISCUS LOGO

lemniskus - das Programm zur Verwaltung deiner Beratungspraxis

Wie besser:lieben ist auch lemniskus ein Unternehmen aus der Praxis für die Praxis.

Wir empfehlen die Praxissoftware gern allen Kolleg*innen, die die Verwaltungstätigkeiten in einer gut gefüllten Praxis reduzieren und vereinfachen wollen. 

https://lemniscus.de/

 

 

LEMNISCUS :: Lemniscus

Zusammen mit anderen Berater*innen vernetzen wir uns auch im Joyclub und sind hier für eure Fragen offen!

besser_lieben ist hier unser Profilname. Ansprechpartnerin aus der besser:lieben Community ist Sandra Kaiser.

 

Labim-feelgood

Freude verbreiten mit kleinen Alltagsaufhellern

Die Psychotherapeutin Patricia Dill und Nicol Görtz haben wunderbar freundliche und ressourcenorientierte und -fördernde Postkarten "und Tüdelkram" entworfen und verkaufen sie in ihrem kleinen Onlineshop. Besser:lieben unterstützt die beiden sehr gerne. Ein freundliches Wort, eine liebe Karte für Klient*innen, Freund*innen oder andere liebe Menschen kann so ein wichtiger Lichtblick im trüben Alltag sein. 

https://wohl-fuehlerin.de