Sára Anna Ritter

Sára Anna Ritter 

(sie/ihr )

"Mit meiner wertschätzenden und positiven Einstellung, einer multinationalen Biografie und fundierten Ausbildung unterstütze ich Paare und Konfliktparteien, ihre Krisen zu überwinden und wieder zueinander zu finden."

Praxen

  • 10409 Berlin
  • Online-Beratung!

Fachbereiche

Honorar

90€/Stunde

Themenschwerpunkte

Paartherapie: auch mehrsprachig, kulturelle Unterschiede, emotionale Nähe wiederherstellen, Untreue, Eifersucht, Kindererziehung, Machtdynamik, familiäre Konflikte, sexuelle Probleme, LGBT+ Paare, Monogamie/Polyamorie, Patchwork, internationale/interkulturelle Paare,
Mediation: Familienmediation
Deutsch, Englisch, Spanisch, Ungarisch

Ausbildung

  • Psychologie M.Sc.

Weiterbildungen

  • Paartherapie M.A.
    Universität Girona, Spanien (Girona)
  • Mediation
    Business Trends Academy (Berlin)
  • Systemisches Coaching
    Business Trends Academy (Berlin)
  • Zertifiziertes Coaching nach QRC
    Business Trends Academy (Berlin)
  • Emotionsfokussierte Paartherapie

Starte direkt in die Veränderung!

Nachricht senden

3 Fragen zur mir ...

Was ist dein Herzensthema?

Die Entwicklung der Beziehung zweier Menschen begleiten zu dürfen, bereitet mir viel Freude, egal welchen Alters oder mit welcher Herausforderung sie mich kontaktiert haben. Dennoch arbeite ich insbesondere gerne mit Paaren, die aus verschiedenen Ländern kommen. Da ich selbst in einem binationalen Elternhaus aufgewachsen bin, kenne ich die Vorteile und auch die speziellen Herausforderungen, die sich daraus ergeben.

Was reizt dich besonders an der Arbeit mit Paaren?

Der Prozess von Paaren ist immer unglaublich dynamisch - es macht mir viel Spaß, diesen zu begleiten, auch weil meine Aufgaben so vielschichtig sind: ich moderiere, höre gleichzeitig genau hin, leite den Prozess mal aktiver, dann wieder etwas mehr aus dem Hintergrund. Ich kann mich noch so gut vorbereiten, eine Sitzung läuft nie, so wie ich sie geplant habe. Das ist eine große Herausforderung, und dazu sehr bereichernd und lehrreich.

Was schätzt du besonders an deiner Arbeit?

Es gibt viele Momente, die ich besonders schätze. Schon die Kontaktaufnahme von neuen Klient*innen freut mich immer, denn das bedeutet: da haben sich zwei Menschen vermutlich nach einigen Diskussionen und Verletzungen endlich dazu entschieden, sich Hilfe zu holen. Dass sie sich mir öffnen und mich in ihre intimste Beziehung mit einzubeziehen bereit sind, stellt für mich einen großen Vertrauensvorschuss dar. Ansonsten gibt es mir sehr viel, wenn ich merke, dass nach langer Distanzierung sich wieder einander zugewandt und aufeinander zugegangen wird. Für diese Momente machen wir das alle hier, glaube ich! :)

Expert*innen Interviews

Kultursensible Paarberatung

Wie funktioniert kultursensible Beratung?

Bei einer gelungenen kultursensiblen Beratung ist der/die Berater*in sich dessen bewusst, dass hier eine weitere Dimension eine Rolle spielt und daraus Konflikte entstehen, aber eben auch potenzielle Lösungsmöglichkeiten bzw. Ressourcen gewonnen werden können. Wir helfen unseren Klient*innen dabei, sich der kulturellen Unterschiede bewusst zu werden und einen respektvollen Umgang mit diesen zu finden.
Im Allgemeinen ist es als Berater*in wichtig, sich immer wieder bewusst zu sein, dass wir die Lebensrealität unserer Klient*innen nicht kennen können, auch wenn wir Gemeinsamkeiten wie Muttersprache, Herkunftsland usw. haben. Jeder Mensch hat eine ganz eigene Persönlichkeit und entsprechend eigenen Umgang mit Erfahrungen. Bei der kultursensiblen Beratung achten wir einmal mehr darauf, Fragen zu stellen, wenn uns etwas unklar ist, und sichern den Klient*innen einen sicheren, vorurteilsfreien Raum der Begegnung.
Des Weiteren helfen wir beiden Partner*innen, wieder eine gemeinsame Sprache zu finden, in der sie ihre individuellen Bedürfnisse in geschütztem, vertrautem Rahmen verbalisieren können. 

Wieso ist es als interkulturelles Paar manchmal schwieriger, eine passende Beratung zu finden?

Für mehrsprachige Paare ist es häufig wichtig, dass der/die Berater*in idealerweise beide Muttersprachen oder/und zusätzlich die gemeinsame Sprache (Englisch) spricht.
Generell gibt es in der Paarberatung manchmal Asymmetrien hinsichtlich persönlicher Eigenschaften und Charakteristika, wie Geschlecht, Alter oder Religion, die ich als Beraterin beachte, insbesondere, wenn ich sie nur mit einem der beiden Partner*innen teile. 

Wie arbeitest du in einer multikulturellen Paarberatung?

Wenn ich als Beraterin die Muttersprache oder Kultur mit nur einem der beiden Partner*innen teile, achte ich besonders darauf, dass sich der/die andere Partner*in (bewusst oder unbewusst) nicht im Nachteil fühlt. 
Es kann als interkulturelles Paar schwierig sein, eine Person zu finden, die vielleicht beide Sprachen spricht, oder zumindest die eben erwähnte Asymmetrie im Bewusstsein hat. Da ich selbst aus einem binationalen Elternhaus komme, bringe ich diese Erfahrung in meine Beratungen ein.

Buchungskalender

Wähle zuerst einen "Dienst" aus, um dann eine Buchung durchzuführen ...